Komplikationen nach der Brustvergrößerung

Die Komplikationen können nach jeder Operation auftreten. Die Brustvergrößerung ist keine Ausnahme. Sie sollen also wissen, was Sie nach der Brustvergrößerung erwarten können, um Stress und Nervosität abzubauen. Auf diese Weise vermeiden Sie auch den Schock und die Enttäuschung, falls post-chirurgische Komplikationen auftreten. Einige Komplikationen, die gewöhnlich sofort nach dem Eingriff auftreten können, verursachen post-operatives Bluten (Hämatom), Flüssigkeitsansammlung (Serom) und Infektionen an der Stelle des chirurgischen Eingriffs. Spätere Komplikationen können chronische Brustschmerzen, Veränderungen der Brust- und Brustwarzensensibilität und Störungen beim Stillen bewirken. Das Gefühl in der Brust und der Brustwarze kann sich nach dem Eingriff verändern. Diese Veränderungen verursachen eine erhöhte Sensibilität und chronische Schmerzen, die über mehrere Monate oder Jahre anhalten können. Während des ersten Jahres beklagen sich 2-8% aller Brustvergrößerungspatienten über chronische Schmerzen in der Brust.

spacer

Leave a reply